Moyas Top 5 für sarkastische Halbromantiker

Degrees of Wrong - Anna Scarlett Uprooted - Naomi Novik Soulless - Gail Carriger Ghost Planet - Sharon Lynn Fisher Howl's Moving Castle - Diana Wynne Jones

Es ist mal wieder Valentinstag und wenn man der allgemeinen Mehrheit folgt, dann bedeutet das wohl, dass einen Tag lang weltweite Romantik ausbricht. Oder ausbrechen soll. Für manche wird der 14. Februar zum Spießrutenlauf mit unzähligen lauernden Fettnäpfchen. Menschen wie mir ist der Valentinstag eigentlich egal, aber er bietet eine gute Gelegenheit für eine Buchliste mit Titeln, die Romanzen jenseits des Schmalzes enthält und sich mehr auf den humorvollen Ton konzentriert. Paare die sich liebevollem Zank hingeben, statt melodramatischen Versprechungen. Ganz einfach ist es nicht solche Bücher aufzutun, trotzdem habe ich versucht meine Top 5 amüsanter und erwachsener Paare zu finden, die mehr Lacher als Augenroller zu bieten haben.

 


1. Degrees of WrongAnna Scarlett
Aus meiner Sicht eindeutig das witzigste Paar in der Sammlung. Zugegeben der Schwerpunkt liegt hier schon deutlich stärker bei der Liebelei der Protagonisten, aber das Gezanke von Elise und Nicoli ist so herrlich unterhaltsam, dass ich dieses Buch regelmäßig auspacken und erneut lesen muss. Außerdem ist es mit einer interessanten Prise Sci-Fi, der Jagd nach einem Impfstoff und einem Unterwasserschiff gewürzt.

 


2. UprootedNaomi Novik
Während Degrees of Wrong ein futuristisches und urbanes Setting hat bewegen wir uns in Uprooted durch eine mittelalterliche, märchenhafte Welt, die aber Erwachsene Leser zum Ziel hat. Auch hier geht die Dynamik zwischen Dragon und Agnieska mit Witz und viel verbalem Schlagabtausch einher. Die Liebesgeschichte der beiden entwickelt sich dezent nebenbei und vervollständigt eine der besten Haupthandlungen, die man sich als Fantasyleserin für einen Roman wünschen kann.

 


3. SoullessGail Carriger
Diese steampunkige Geschichte spielt in einer alternativen Realität des viktorianischen London. Es tummeln sich Vampire und Werwölfe offen in der Stadt. Auch in Soulless ist die Romantik ein nebensächlicher, aber regelmäßig auftauchender Teil der Handlung. Das Buch sorgt nicht nur mit einer selbstbewussten Protagonistin und einem grantigen Werwolf-Ermittler regelmäßig für ordentliche Lacher.

 


4. Ghost PlanetSharon Lynn Fisher
Hier scheiden sich die Geister ein wenig, gewissermaßen sogar buchstäblich. Das Buch bietet ein unheimlich spannendes Konzept das mehr Gewicht hat als der romantische Part. Letzterer ist gelegentlich mit ein bisschen Fremdschämen verbunden, unter dem Strich aber auch nett gemacht.

 


5. Sophie im Schloss des ZauberersDiana Wynne Jones
Das einzige Buch in meiner Sammlung das sich eigentlich an Kinder richtet und trotzdem zwei herrliche Protagonisten bietet, die auch der erwachsenen Leserin viel zu bieten haben. Sophie und Howl sind in vielerlei Hinsicht zwei Figuren die man wirklich kennenlernen sollte. Daher kann ich dieses Buch auch gar nicht oft genug empfehlen.

Quelle: http://moyasbuchgewimmel.de/moyas-top-5-fuer-sarkastische-halbromantiker