Wenn die Faulheit siegt ...

Wenn man, wie ich, ein wenig Wordpress-verwöhnt ist, dann merkt man erst, wie lästig der Editor von booklikes werden kann. Deswegen erwische ich mich neuerdings regelmäßig dabei Artikel aus dem Blog nicht auch bei booklikes einzustellen. Vielleicht ist es also besser, wenn ich es wie früher halte und einfach nur die neuen Artikel mit einer kurzen Übersicht verlinke. Was meint ihr? Ist es zu lästig einem Link folgen zu müssen bevor ihr zur Rezension oder dem Artikel kommt?

Für heute muss es also in jedem Fall noch einmal mit der Kurzform gehen:

1. Cover zum Verlieben (1)
Manche interessiert nur der Inhalt, aber für mich sind Buchcover ein wichtiger Bestandteil von Büchern. Daher versuche ich in dieser neuen Blogreihe die mMn sehenswerten Exemplare und ihre Künstler zu zeigen.
-> Zum Artikel

2. Rezension: Gathering Blue
Das zweite Buch aus dem Giver Quartet. Leider nicht ansatzweise so gut wie der Vorgänger und ganz klar als Fortsetzungsroman gedacht. Das Ende ist eigentlich keines, weil das Buch einfach mittendrin aufhört. The Giver hatte zwar auch kein eindeutiges Ende, aber es war auch kein Cliffhanger oder "halber" Roman.
-> Zur Rezension

Quelle: http://www.moyasbuchgewimmel.de